Martinique

Martinique

Start

Wanderungen

Fotogalerien

Reiseinformationen

 

Insel Martinique


Unterbringung



Martinique Süd


Martinique Nord



Grand Macabou


Piton Crève Cœur


Cap Chevalier


Savane des Pétrifications


Route des Anses


Montagne du Vauclin


Bootsfahrt



Fort-de-France


Presqu'île de la Caravelle


Saint-Pierre


Canal de Beauregard


Montagne Pelée



Martinique Süd


Martinique Nord



Geografie


Tourismusbüro


Reiseplan


Fluggesellschaft


Mobilität


Unterbringung


Reiseführer


Strassenkarte


Wanderführer


Wanderkarten


Wetter


 
   

SeiteWanderungenMartinique SüdRoute des Anses

 

Route des Anses

DAS MALHEUR — Einer der größten anzunehmenden Unfälle eines Reiseberichterstatters ist wohl der Ausfall der Fotokamera oder deren Verlust. Genau der erstere GAU trat bei mir nach einer Woche auf. Ich war gerade in den Anses-d'Arlets und hantierte an meiner »Canon PowerShot S100« bis plötzlich folgende Meldung im Display erschien: »Objektivfehler. Starten Sie die Kamera neu.«. Aber nichts half. Kein aus/ein, keine Batterie raus/rein. Die Blockade ließ sich nicht mehr lösen und somit breitete sich leichte Panik in mir aus. Ich entschloss mich zu folgendem Aktionsplan: Zuerst ging ich zurück ins Hotel um im Handbuch das Kapitel »Problemlösung« durchzulesen. Hier stand bei »Objektivfehler« lediglich, dass ich mich an den Kundenservice wenden solle, falls das Problem weiter bestehe. Also weiter zu Schritt zwei: Rein in die Hauptstadt Fort-de-France um eine neue Kamera zu kaufen. In dieser 100.000 Einwohnerstadt müsste es doch wohl ein Fotogeschäft geben...? Aber wo? Ich ließ mir vom Touristenbüro einen Laden nennen wo ich dann gleich hinmarschierte. Der freundliche Verkäufer hatte zum Glück noch ein einziges Exemplar »Canon PowerShot A2400« zum Preise von 175 Euro auf Lager. Vorteil: Gleiche Bedienung; Nachteil: Weniger Funktionalität. Jetzt musste ich die GPS-Koordinaten wieder von Hand den Bildern zuweisen. Und ein weiterer Beweis für das hohe Preisniveau hier, da die gleiche Kamera in Deutschland für unter 100 Euro angeboten wird... Aber die Hauptsache war, dass ich wieder Fotos für meinen Reisebericht machen konnte. Und wie sich zu Hause herausstellte, hatte sich an der Bildqualität auch nichts geändert.

Bei dieser Beschreibung handelt es sich nicht um eine Wanderung, sondern um eine Autofahrt über die »Route des Anses«, die Strecke mit den vielen Stränden von Diamant über Anses-d'Arlets nach Trois-Îlets. Erste Station war der Ort Diamant, der seinen Namen dadurch erlangt hat, dass in unweiter Ferne ein 175 Meter hoher Fels aus dem Wasser ragt, der Diamant. Der Ort selbst ist beschaulich und hat eine kleine Kirche und einen großen Strand. Der Strand geht weiter hinten über in die Anse Cafard, wo sich das Sklavendenkmal befindet. Es besteht aus fünfzehn 2,5 Meter hohen Statuen und erinnert an einen Schiffsbruch im Jahre 1830 wobei 46 afrikanische Sklaven ums Leben kamen. Wenige Meter weiter befindet sich am linken Straßenrand ein pittoreskes Minihäuschen, genannt »La Maison du Bagnard«, das von einem Handwerker in den 60er Jahren konstruiert wurde. Die Weiterfahrt führt durch den verschlafenen Ort Petite Anse und dann nach Anses-d'Arlets, wo sich der Halt für eine Besichtigung lohnt. Zirka vier Kilometer weiter machte ich den lohnenswerten Abstecher zu den zwei kleinen Stränden Dufour und Noire, von denen Letzterer mit seinem schwarzen Sand und seinem überdachten Landungssteg der Schönere ist. Fast am Ende der Fahrt besuchte ich noch die Touristenhochburg Pointe du Bout. Dieser Ort ist sehr überlaufen und mit vielen großen Hotels und sogar einem Kasino ausgestattet. Interessant fand ich hier lediglich die paar Häuser in kreolischem Baustil und, an der äußersten Spitze, den Blick über die Baie de Fort-de-France zur gleichnamigen Inselhauptstadt. Mit einem Foto von der farbfrohen Kirche von Trois-Îlets beendete ich den touristischen Teil der Autofahrt, bevor ich dann weiter zurück ins Hotel fuhr.

 
 
Rocher du Diamant

Route des Anses

Rocher du Diamant

Mémorial d'Esclavage

Route des Anses

Mémorial d'Esclavage

Anse Noire

Route des Anses

Anse Noire